Psychologische Interventionen

Eine Atmosphäre der Wertschätzung

Die Atmosphäre in unserer Einrichtung ist geprägt von einer respektvoll wertschätzenden und einander zugewandten Haltung, die wir sowohl auf Seiten der Rehabilitanden, als auch der Mitarbeiter fördern.

Mit Respekt vor der Würde, Individualität und Selbstbestimmung jedes Einzelnen erkennen wir die individuellen Bedürfnisse unserer Rehabilitanden und ihre persönliche und soziale Entwicklungsfähigkeit an.

Körperliche Erkrankungen, chronische Schmerzen beeinflussen den ganzen Menschen mit seinen Gedanken und Gefühlen. Eine enorme psychische Belastung verändert nicht nur seelische Gleichgewicht, sondern unterbricht auch die Alltagsroutine. Unsere Psychologen unterstützen Sie bei der Bewältigung von Erkrankung und Schmerz mit dem Ziel eine Verbesserung ihrer Lebensqualität zu erreichen.

Eine Gruppentherapie mit Seminarcharakter gibt den Rehabilitanden eine Möglichkeit ihre Verhaltensstrategien und Denkmuster zu erkennen und zu erarbeiten. Zum besseren Umgang mit Stress werden Übungen zur progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson und zum kontrollierten Atmen angeboten. Dabei legen wir Wert auf eigenständiges Üben, so dass der Rehabilitand die Entspannungstechnik im Anschluss auch zu Hause anwenden kann.

Stress- und Schmerzbewältigung in der Gruppe

Die Bedeutung psychischer Faktoren in der Genese chronischer Schmerzen (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen u.a.) ist ebenso nachgewiesen, wie die Effektivität psychologischer Schmerzbewältigung. In Seminaren erwerben Rehabilitanden Grundkenntnisse über die Entstehung und Aufrechterhaltung von Schmerzen, sie erlernen einige psychologische Methoden der Schmerzbewältigung (z.B. Aufmerksamkeitslenkung, innere und äußere Ablenkung) kennen.

Außerdem bieten wir eine kompetente, individuelle psychologische Beratung mit Unterstützung im Umgang mit der neuen Lebenssituation und mit den chronischen Schmerzzuständen.

Rehabilitanden, die psychosozial besonders auffällig sind, werden nach der Aufnahmeuntersuchung mit Einverständnis des Rehabilitanden von den Ärzten direkt an die Psychologen weitergeleitet.

Darüber hinaus sind die Psychologen jederzeit für die Rehabilitanden direkt ansprechbar. Sie informieren ihrerseits den behandelnden Arzt über den Verlauf psychotherapeutischer Maßnahmen bei einzelnen Rehabilitanden, so dass eine enge Verzahnung von medizinischen und psychotherapeutischen Behandlungen gewährleistet ist.

Es ist uns wichtig, dass Sie sich während Ihres Klinikaufenthaltes sicher und wohl fühlen.

Gerne senden wir Ihnen unsere Infomappe zu:

Sie möchten sich einen noch tieferen Einblick in unsere Rehabilitationsklinik in Gersfeld verschaffen?

Dann können Sie sich entweder unsere Infobroschüre herunterladen oder Ihre Kontaktdaten hinterlassen, so dass wir unsere Infomappe direkt zu Ihnen nach Hause senden können.